PETER LAUSCH
Das Pilot's House in Rosses Point

 

Autofahrer, Südlich der Strasse vom Yeats Country Hotel zum Strand von Rosses  Point befindet sich zwischen einer Bungalowsiedlung und dem Deadman's Point das Pilot's House, in dem die Lotsen auf die Schiffe warteten, die durch die schmale Fahrrinne in den Hafen von Sligo einfahren wollten und ihre Dienste benötigten.

Moderne Technik hat die Dienste der Lotsen längst entbehrlich gemacht, das Pilot's House, das vom Ende des 19. Jahrhunderts stammt, wird längst nicht mehr benötigt und ist zur Ruine geworden, bietet jedoch nach wie vor mit seinen beiden runden, zum offenen Meer zeigenden runden Fenstern einen charakteristischen Anblick.

Der Anblick aus den runden Fenstern ist trotz der heftigen Neubautätigkeit der letzten Jahrzehnte unverändert:

Durch den linken Pfeil gekennzeichnet, die Ausläufer von Coney Island, während der recht Pfeil den Leuchtturm auf dem Black Rock gezeichnet, auf dem sich bereits im 17. Jahrhundert ein Leuchtfeuer befand, um Schiffen den Weg in den Hafen von Sligo zu weisen.

Hinter dem Horizont der Atlantik.

*

Hinweis: Alle drei Fotos sind mit einem Nokia-Handy mit 2 MP Kamera gemacht und mittels Photoshop bearbeitet; dafür ist die technische Qualität gar nicht so übel, denke ich.


Erstellt:
27. Juli 2011
© 2011/Peter Lausch

IMPRESSUM   POST  RECHTLICHES HOMEPAGE